skip to Main Content
Mit Yoga Flow Zu Mehr Balance, Energie Und Innerer Ruhe –  Mit 3 Übungen

Mit Yoga Flow zu mehr Balance, Energie und innerer Ruhe – mit 3 Übungen

Dein Yoga Flow zu mehr Ausgeglichenheit

Du fühlst Dich nach der Arbeit gestresst, müde und energielos? Du wünschst Dir einen Ausgleich zum Alltag und ein wenig Zeit für Dich?
Damit bist Du nicht allein und ich weiß wie es ist, wenn man sich nach Ausgleich und Erholung sehnt und gar nicht recht weiß, was man tun kann.
Deshalb möchte ich Dir heute drei Übungen zeigen, wie du mit Yoga Flow neue Energie gewinnst, innere Ruhe und Balance herstellst.

Was ist Yoga Flow?

Yoga Flow lege ich Dir deshalb ans Herz, weil dieser Yoga-Stil Körper und Geist in Einklang bringt. Unser Geist folgt dabei der körperlichen Bewegung. So können wir über die körperliche Bewegung zur Entspannung finden und den Geist zur Ruhe bringen. Im Yoga Flow ganz besonders wichtig ist die Verbindung von Atmung und Bewegung. Diese Kombination lässt uns den Alltag vergessen und abschalten.

Ursprünglich wird dieser Yoga-Stil Vinyasa Yoga genannt und zeichnet sich dadurch aus, dass Körperübungen in eine bestimmte Reihenfolge gebracht werden. Die Abfolgen sind abwechslungsreich und können je nach Stimmung und Ziel angepasst werden. In den Übungskarten von Fit&Balanced kannst du z.B. die Wirkung von Körperübungen nachlesen und Deine Yoga Flow Einheiten ganz individuell gestalten.

So kann Yoga Flow ein kraftvolles Workout sein, dass Dich zum Schwitzen bringt, Deine Muskeln kräftigt und Deine Fettverbrennung ankurbelt, oder eine entspannende Session mit Dehnübungen und viel Zeit für Dich.
Yoga Flow ist jedoch immer eine aktive Meditation, eine Auszeit vom Alltag, die Synchronisierung von Atmung und Bewegung und steigert Deine Beweglichkeit, Konzentrationsfähigkeit und innere Klarheit.

Außerdem habe ich sehr gute Erfahrungen mit der Kombination aus Fitnesstrainings und Yoga Flow Einheiten gemacht, wenn das Ziel ist fit zu werden, seine Form zu straffen und ein besseres Körpergefühl zu entwickeln.

Yoga Flow unterstützt z.B. auch das Training mit dem eigenen Körpergewicht in optimaler Weise, denn wir kräftigen im Yoga Flow tieferliegende Muskeln, lernen den vollen Bewegungsumfang im Training auszunutzen, fördern die Regeneration und machen das Training dadurch deutlich effektiver.

Falls du Dich fragst, ob Yoga Flow nur sportliche Menschen machen können, keineswegs! Yoga Flow passt sich an Dich an, Du fängst mit einfachen Übungen an und steigerst Dich langsam.
Auch wer aus dem Hatha Yoga kommt oder absoluter Yoga-Neuling ist, fühlt sich im Yoga Flow schnell wohl. Eine Übersicht der Yoga-Asanas gibt dabei einen Überblick und Inspiration wie Körperübungen aneinandergereiht werden können.

Also lass uns zur Praxis übergehen!

Drei Übungen für mehr Balance, Energie und innere Ruhe

Die 3 Übungen findest du in meinem Gastbeitrag bei DoYourSports.

Klicke einfach hier und komm mit rüber :)

 

Schön, dass du reinschaust!

Deine Rebekka

 

PS: Immer nur ein Workout zur guten Laune!

 

Back To Top